Skip to main content

28.12.2020 | Erweiterungen der Bundesregierung zur Coronahilfe

Liebe Mandantinnen, liebe Mandanten, liebe Leserinnen und Leser,

da die Weihnachtsfeiertage dieses Jahr ohne besonderes Tamtam, hektisches Terminhopping oder ähnlichem stattgefunden haben, nutzte ich die „unverplante“ Zeit unter anderem, um mir die neuesten Änderungen seitens der Regierung in Hinblick auf die Bekämpfung der Pandemie näher anzuschauen. Heute möchte ich kurz auf die „Überbrückungshilfe III sowie die Neustarthilfe“ eingehen:

Am 15.12.2020 hat das BMF die geplanten Erweiterungen der Corona-Hilfen veröffentlicht. Die vollumfängliche Information können Sie auf der Seite des BMF nachlesen.

Die Überbrückungshilfe III schließt sich an die Überbrückungshilfe II an und kann voraussichtlich ab Ende Januar 2021 beantragt werden. Sie soll Soloselbstständige, FreiberuflerInnen, und Unternehmen unterstützen, die von den zur Corona-Pandemie-Bekämpfung ergriffenen Maßnahmen besonders stark betroffen sind. Dabei hat es mich besonders gefreut zu lesen, dass es wohl auch die „Neustarthilfe für Soloselbstständige“ geben wird. Hierbei wird nun auch an jene gedacht, die bisher „durchs Raster gefallen“ sind.

Selbstverständlich werde ich zu gegebener Zeit auf alle, die ich bereits in der Vergangenheit zum Thema Corona-Hilfen beraten habe, zukommen und den weiteren Weg besprechen. Alle, die sich im Januar erstmalig Unterstützung von mir wünschen, bitte ich um rechtzeitige Kontaktaufnahme. Voraussichtlich wird die Zusammenstellung der notwendigen Daten eine gewisse Bearbeitungszeit benötigen, die es zu berücksichtigen gilt, damit wir den Antrag dann so schnell wie möglich stellen können.

Sollten Sie zu anderen Themen Fragen haben, oder Hilfe benötigen, stehe ich Ihnen selbstverständlich ebenfalls gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Clauß